"Assad-Milizen halten unseren Reporter als Geisel“ - US-Sender NBC fälscht Entführung

Quelle: RT
Quelle: RT
Die "Heldengeschichte“ des Syrien-Reporters Richard Engel. Engel hatte angegeben von Assad treuen Milizen entführt und schließlich von FSA-Kämpfern befreit worden zu sein. Jetzt ist aufgeflogen, dass er diese Geschichte zusammen mit seinem Arbeitgeber, dem US-Senders NBC, erfunden hatte. In Wirklichkeit war er von FSA-Kämpfern entführt worden. Doch eine Entführung durch Assad-Milizen passte besser in das Narrativ des Senders und der US-Regierung. NBC fällt nicht zum ersten Mal mit Falschmeldungen auf. Erst in den letzten Monaten kam ans Licht, dass ein NBC-Starreporter seine Irak-Berichterstattung teilweise erlogen hatte.

comments powered by HyperComments