Erneut stirbt ein Afro-Amerikaner in den USA durch Polizeikugel: „Oh, ich hab auf ihn geschossen, sorry"

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Im US-Staat Oklahoma veröffentlichte die Polizei ein Video, das die Erschießung eines unbewaffneten und bereits überwältigt auf dem Boden liegenden Afro-Amerikaners namens Eric Harris durch den Hilfspolizisten, Robert Bates, zeigt. Der Hilfspolizist wollte angeblich seinen Taser (Elektroschockpistole) gegen den Verdächtigen anwenden, doch verwechselte diesen mit seiner Schusswaffe. Weiter ist zu hören, wie der Angeschossene, dessen Kopf immer noch mit dem Knie eines der Polizisten zu Boden gedrückt wird, sagt, dass er keine Luft bekomme und wie ein Polizist ihm darauf antwortet: „Scheiß, auf deine Atmung, halt die Fresse!“ Kurze Zeit später erlag er seiner Verletzung im Krankenhaus.

Ihm war vorgeworfen wurden, dass er einem verdecktem Ermittler eine illegale Waffe und Munition zum Kauf anbot. Der Vorfall ereignete sich am bereits 02. April, wurde aber erst jetzt öffentlich gemacht.