Kasachstan: ISS-Besatzung nach 167 Tagen zurück

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Drei Astronauten der ISS landeten heute nach mehr als 5 Monaten Schwerelosigkeit in einer Sojus TMA- 14M –Kapsel in der Steppe Kasachstans.

Der US-Bürger Barry Wilmore sowie die beiden Russen Alexander Samokutjaew und Jelena Serowa war die erste russische Kosmonautin nach dem Zerfall der Sowjetunion. Die nächste ISS-Crew startet Ende März und bleibt für voraussichtlich ein Jahr.