icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Südkorea will Handel mit Russland im nächsten Jahr auf 30 Milliarden US-Dollar steigern

Südkorea will Handel mit Russland im nächsten Jahr auf 30 Milliarden US-Dollar steigern
Südkorea will seinen Handel mit Russland im nächsten Jahr auf 30 Milliarden US-Dollar steigern. Das teilte der Präsident des Landes, Moon Jae-in, in einem Interview mit. Er hob den deutlichen Anstieg der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Moskau hervor.

Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in hat am Donnerstag erklärt, dass das Handelsvolumen zwischen Russland und Südkorea weiter wachsen werde. In einem Interview mit Sergei Michailow, dem Chef der Nachrichtenagentur TASS, sagte er:

Wir werden im nächsten Jahr den 30. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen feiern. Ich hoffe, dass der bilaterale Handelsumsatz bis dahin 30 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Der südkoreanische Staatschef zeigte sich sehr zufrieden mit der Tatsache, dass sich die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in den letzten Jahren ausgeweitet hat.

Südkorea ist einer der wichtigsten Partner Russlands im asiatisch-pazifischen Raum. Der gegenseitige Handel stieg im Jahr 2018 um fast 30 Prozent auf 24,8 Milliarden US-Dollar. Ein Drittel davon entfiel auf die Regionen im Fernen Osten Russlands, so der regionale Präsidialbotschafter Juri Trutnew.

Vor zwei Jahren schlug Präsident Moon Jae-in die so genannte Neue Nordpolitik vor, die die Schaffung eines einheitlichen Wirtschaftsraums zwischen der koreanischen Halbinsel und dem russischen Fernen Osten vorsieht. Im Mittelpunkt der Politik steht die Schaffung einer eurasischen Wirtschaftsgemeinschaft auf der Grundlage der Zusammenarbeit zwischen Südkorea und Russland.

Mehr zum Thema - Spannungen auf koreanischer Halbinsel: Wladimir Putin mahnt zum Dialog zwischen Nord und Süd

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen