icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Florian Homm spricht Klartext: USA als Verlierer im Handelskrieg

Florian Homm spricht Klartext: USA als Verlierer im Handelskrieg
Was hat G20 in Buenos Aires gebracht? Wie sind sich Donald Trump und Chinas Präsident vor Ort begegnet? Unser Wirtschaftsexperte Florian Homm hat sich das Ganze mal genauer angesehen und sieht China jetzt mit deutlich gestärkter Position in Sachen Handelskrieg.

Florian Homm erklärt, warum die Vereinigten Staaten trotz der vermeintlich erfolgreichen Gespräche mit China am Ende nicht gegen das immense Handelsdefizit des Riesenreichs ankommen. Es geht dabei nicht um China allein, sondern um den ganzen asiatischen Raum, dessen Wirtschaftskraft untrennbar mit China verbunden ist. Daneben spricht Homm auch die Exportschwäche der USA sowie die massiven chinesischen Investitionen in Zukunftstechnologien wie Künstliche Intelligenz und Biotechnologien an.

Mehr zum Thema - Ökonomen: Chinas Währung steht kurz davor, zum globalen Schwergewicht zu werden

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen