Hedgefonds-Manager Thompson: Tesla nur Monate vom totalen Zusammenbruch entfernt

Hedgefonds-Manager Thompson: Tesla nur Monate vom totalen Zusammenbruch entfernt
Der US-amerikanische Elektroautokonzern Tesla werde innerhalb von vier Monaten bankrott sein, wenn sein CEO Elon Musk nicht "ein Kaninchen aus dem Hut zaubert", so Hedgefonds-Manager John Thompson.

Unternehmen müssen schließlich einen Gewinn machen, und ich sehe das in diesem Fall nicht passieren",

sagte der Leiter von Vilas Capital Management gegenüber Market Watch.

Das ist eine der schlechtesten Gewinn- und Verlustrechnungen, die ich je gesehen habe. Stellt man die Erzählung des Unternehmens den tatsächlichen Finanzen gegenüber, werden die Finanzen in diesem Fall gewinnen.

Technische Probleme am Tesla-Werk lösen Akkumulatoren-Mangel weltweit aus

Thompson verwaltet 25 Millionen US-Dollar und sein Tesla-Short ist die größte Position des Fonds. Er hatte bereits jahrelang gegen den Elektroauto-Hersteller gewettet.

Mehr als 100 US-Dollar unter dem Höchststand

Im April des Vorjahres erreichte die Tesla-Aktie ein Rekordhoch von rund 300 US-Dollar und stieg weiter auf 389,61 US-Dollar. Dennoch gelang es Thompsons Fonds, über das Jahr einen Zuwachs von 65 Prozent zu erzielen.

Seitdem ist Tesla stark gefallen und Thompson ist zuversichtlich, dass sich seine Wette auszahlen wird. Tesla-Anteile sind allein am Mittwoch wieder um mehr als acht Prozent auf 279,18 US-Dollar gefallen.

Der Hedgefonds-Manager erklärte, dass, wenn seine Prognose wahr wird, sein Fonds einen Anstieg um weitere 50 Prozent erleben könnte. Er merkte an, dass er dort auch 500.000 US-Dollar seines eigenen Geldes investiert habe.

Tesla ist, ohne jeden Zweifel, am Rande des Bankrotts",

schrieb Thompson in einer E-Mail an seine Kunden.

"Vergleich mit Ford spricht Bände"

Er erklärte, dass eine weitere Finanzierung für das Unternehmen angesichts der Probleme bei der Lieferung des "Modells 3", der sinkenden Nachfrage nach den Modellen S und X, der extremen Bewertung und einer wahrscheinlichen Herabstufung des Kreditratings durch Moody's von B- auf CCC schwer zu erreichen sein wird.

Ein Realitätscheck: Tesla ist doppelt so viel wert wie Ford [Schätzung des Unternehmenswertes beider Unternehmen], aber Ford hat letztes Jahr sechs Millionen Autos mit einem Gewinn von 7,6 Milliarden US-Dollar gebaut, während Tesla 100.000 Autos anfertigte und dabei einen Verlust von zwei Milliarden US-Dollar machte", unterstrich Thompson.

Außerdem hat Ford zwölf Milliarden US-Dollar in bar für einen 'Regentag', während Tesla in den nächsten drei Monaten wahrscheinlich das gesamte Geld ausgehen wird. Ich habe in meiner Karriere noch nie etwas so Absurdes gesehen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen