Bundesumweltminister a.D. Klaus Töpfer zur deutsch-russischen Zusammenarbeit in der Rohstoffnutzung

Bundesumweltminister a.D. Klaus Töpfer zur deutsch-russischen Zusammenarbeit in der Rohstoffnutzung
Klaus Töpfer hat an der "Deutsch-Russischen Rohstoff-Konferenz" in St. Petersburg teilgenommen. Gegenüber RT Deutsch spricht er über gemeinsame Perspektiven zur Rohstoffnutzung und verweist auf die Abhängigkeit Deutschlands bei speziellen Rohstoffen aus Russland.

Vom 28. bis zum 30. November findet in St. Petersburg die 10. Deutsch-Russische Rohstoff-Konferenz statt. RT-Deutsch war vor Ort. An der Veranstaltung nehmen hochrangige Gäste aus Russland und Deutschland teil.

Mehr zum Thema - Exklusiv: Sigmar Gabriel in Sankt Petersburg zur Zukunft der Russland-Sanktionen und Nord Stream 2

In diesem Jahr gilt das besondere Augenmerk der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern. 

Mehr zum Thema: Ministerpräsident Tillich zu RT Deutsch: Sächsischer Mittelstand hat kein Verständnis für Sanktionen