Teuerster Flugschrott aller Zeiten: Bundeswehr soll F35 anschaffen

Teuerster Flugschrott aller Zeiten: Bundeswehr soll F35 anschaffen
Ein Pilot im Cockpit einer Lockheed Martin F-35: Auf der 52ten Pariser Luftshow pries der Rüstungskonzern den Europäern seine neuste Waffe an, Paris, 18. Juni 2017.
Weil die Europäer nicht imstande sind, ein eigenes modernes Kampfflugzeug zu bauen, würden die USA ihr neues Kampfflugzeug F35 gerne an die Bundeswehr verkaufen. Doch was kann der teure Ersatz für den Tornado?

Selbst das US-Verteidigungsministerium spricht von mangelhaften Flug-Eigenschaften. Bodenziele können nur im Tiefflug angegriffen werden, aber nur wenn sie sich möglichst nicht verteidigen.