Umfrage: Deutsche Investoren setzen fest auf Macrons Sieg bei Stichwahl in Frankreich

Umfrage: Deutsche Investoren setzen fest auf Macrons Sieg bei Stichwahl in Frankreich
Aus Sicht der Investoren im deutschsprachigen Raum hat der "unabhängige" Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron den Sieg in Frankreich praktisch in der Tasche. Nur acht Prozent der Anleger sehen eine realistische Chance, dass dessen rechtspopulistische Rivalin Marine Le Pen bei der Stichwahl am 7. Mai gewinnt. Dies ergab eine am Dienstag veröffentlichte Sonderumfrage der Investmentberatung Sentix.

An der am Montag erhobenen Studie beteiligten sich fast 800 Investoren aus dem deutschsprachigen Raum.

Rund 40 Prozent der Befragten sehen Macron mit mindestens 90-prozentiger Wahrscheinlichkeit als Sieger aus der Wahl hervorgehen. Weniger als zehn Prozent beziffern seine Chancen auf 50 Prozent oder geringer. "Damit scheint die Wahl für die Investoren gelaufen", sagte Sentix-Geschäftsführer Manfred Hübner.

Die EU-Gegnerin Le Pen kam in der ersten Wahlrunde am Sonntag auf den zweiten Platz und trifft in der Stichwahl auf Macron.. Der Reformer und erklärte EU-Befürworter ist hier klarer Favorit: In der jüngsten Umfrage des Instituts Opinionway werden ihm 61 Prozent und Le Pen 39 Prozent vorhergesagt.

(reuters/rt deutsch)