Wirtschaftsminister: "2017 werden alle Sektoren in Russland wachsen"

Wirtschaftsminister: "2017 werden alle Sektoren in Russland wachsen"
Die Regierung der Russischen Föderation erwartet für 2017 positive Impulse für die heimische Wirtschaft. Das Weltwirtschaftsforum in Davos will man für Gespräche mit möglichen Partnern nutzen.
Die russische Wirtschaft wird im laufenden Jahr voraussichtlich um bis zu zwei Prozent wachsen. Das hat Russlands Minister für Wirtschaftsentwicklung, Maxim Oreschkin, im Gespräch mit RT bekannt gegeben.

"Die Wirtschaft erholt sich seit letztem Jahr. 2017 erwarten wir ein spürbares Wachstum und Investitionen in allen Bereichen", sagte Oreschkin am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos.

Kudrin erklärte, die weitere Senkung der Inflationsrate müsse zu einem vorrangigen Ziel der russischen Wirtschaftspolitik werden.

Der Rubel und andere russische Währungsvermögenswerte gehörten im Vergleich mit anderen internationalen Währungen zu jenen, die sich in den letzten beiden Jahren am besten entwickelt haben. Der Schwerpunkt verlagere sich auf Investitionen in die russische Wirtschaft, so der Minister.

"Wir arbeiten mit allen Anlagevarianten. Ein solcher Ansatz gibt uns die optimale Möglichkeit, gute Ergebnisse zu erzielen. Wir sind zuversichtlich, dass die Wachstumsrate weiter ansteigen wird", fügte er hinzu. Russland strebt in diesem Zusammenhang eine Strategie zur bestmöglichen Diversifizierung der Wirtschaft an - mithilfe von Investoren aus der westlichen und östlichen Welt. Oreschkin sagte:

Wir haben noch einige strukturelle Einschränkungen. Das sind demografische Fragen sowie Exportbeschränkungen. Wir arbeiten derzeit an entsprechenden Maßnahmen und ergreifen spezielle Schritte.

Der Minister betonte, dass das Weltwirtschaftsforum in Davos für Russland von entscheidender Bedeutung ist. Der Grund dafür sei, dass dass Forum die Gelegenheit gibt, sich mit ausländischen Unternehmen zu treffen, die in Russland investieren wollen. Dort lassen sich auf ideale Weise Wirtschaftsgespräche und Verhandlungen mit Kollegen aus verschiedenen Staaten führen.

ForumVostok
MAKS 2017