icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Occupy in Anzügen - Der Club of Rome will den Systemwechsel

Occupy in Anzügen - Der Club of Rome will den Systemwechsel
Jorgen Randers und Graeme Maxton vom Club of Rome stellen ihr neues Buch vor.
Brauchen wir ein neues politisches System? Wenn es nach dem Think Tank Club of Rome geht, ja. Wie man ein solches Gegenmodell umsetzen kann, wird im Buch „Ein Prozent ist genug“ beschrieben.

RT-Reporter Stefan Dyck war bei der Buchvorstellung und hat Stimmen eingefangen, die recht ähnlich klingen, wie die der Occupy-Bewegung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen