Occupy in Anzügen - Der Club of Rome will den Systemwechsel

Jorgen Randers und Graeme Maxton vom Club of Rome stellen ihr neues Buch vor.
Jorgen Randers und Graeme Maxton vom Club of Rome stellen ihr neues Buch vor.
Brauchen wir ein neues politisches System? Wenn es nach dem Think Tank Club of Rome geht, ja. Wie man ein solches Gegenmodell umsetzen kann, wird im Buch „Ein Prozent ist genug“ beschrieben.

RT-Reporter Stefan Dyck war bei der Buchvorstellung und hat Stimmen eingefangen, die recht ähnlich klingen, wie die der Occupy-Bewegung.