icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

1:0 für die Schwerkraft: Zu dicker Kater darf nicht ins Flugzeug – Herrchen trickst Mitarbeiter aus

1:0 für die Schwerkraft: Zu dicker Kater darf nicht ins Flugzeug – Herrchen trickst Mitarbeiter aus
Der Kater Wiktor und sein Besitzer Michail Galin
Ein Passagier durfte in Moskau nicht ins Flugzeug, da sein Kater übergewichtig ist und nur im Gepäckraum befördert werden darf. Mit einem Trick gelang es dem Tierbesitzer schließlich, die Flughafenmitarbeiter zu überlisten und den Kater in die Kabine mitzunehmen.

Der Passagier Michail Galin hat diese Woche auf Facebook eine witzige Geschichte geteilt, die in Russland sofort viral ging. Galin ist mit seinem Kater Wiktor von Riga mit einem Zwischenaufenthalt in Moskau nach Wladiwostok geflogen. In Riga seien mit dem Kater keine Probleme entstanden. In Moskau angekommen sei sein Kater gewogen worden. Die Flughafenmitarbeiter stellten fest, dass er zehn Kilogramm schwer ist und laut Beförderungsregeln nicht mehr in der Kabine, sondern nur im Gepäckraum befördert werden darf. Galins Erklärungen, sein Kater würde die lange Flugreise nach Wladiwostok im Frachtraum nicht überleben, blieben erfolglos. Die Flughafenangestellten hatten anscheinend kein Mitleid mit dem Vierbeiner. Daraufhin beschloss das Herrchen, auf den Flug zu verzichten und ließ sich einen schlauen Ausweg einfallen. Auf Facebook erklärte der Tierbesitzer ironisch:

Ich habe die strategische Entscheidung getroffen, einen ähnlichen Kater mit weniger Masse zu finden.

Eine Freundin von Galin erklärte sich bereit, eine ähnliche Katze, die Phoebe heißt und etwas weniger wiegt, zum Flughafen zu bringen. Galin begab sich mit der Ersatzkatze zur Tierkontrolle und gab sie für seinen Kater Wiktor aus. Die Mitarbeiter wogen die falsche Katze und erlaubten ihr den Mitflug in der Kabine. Phoebe blieb jedoch bei seiner Besitzerin in Moskau. Galin ist mit seinem Kater Wiktor nach Wladiwostok geflogen. Die Unterschiebung ist niemandem aufgefallen.  

Mehr zum ThemaFettleibige Katze macht auf Laufband erste Schritte in Richtung Schlankheit

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen