icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Irland: Toter spricht auf seiner eigenen Beerdigung

Irland: Toter spricht auf seiner eigenen Beerdigung
Symbolbild
"Es ist verdammt dunkel hier unten", hörten die Besucher einer Beerdigung in Irland plötzlich aus dem Sarg. Der Bestattete hatte vor seinem Tod eine kuriose Audioaufnahme angefertigt, damit alle Trauernden sein Begräbnis mit einem Lächeln verließen.

Ein Video, das in den Medien schnell viral ging, zeigt, wie die Trauergäste nach anfänglicher Verblüffung schließlich lachen. Sie werden von Klopfgeräuschen aus dem Sarg überrascht. Dann hören sie die Stimme des verstorbenen Shay Bradley:

Wo verdammt noch mal bin ich? Lasst mich hier raus. Es ist verdammt dunkel hier. Ist das der Priester, den ich höre? Hier ist Shay, ich bin im Sarg!

Der Verstorbene Shay Bradley hatte lange an einer schweren Erkrankung gelitten und die Audioaufnahme vor seinem Tod angefertigt. Sie wurde vier Tage später mit Hilfe eines Lautsprechers im Sarg bei der Beerdigung abgespielt.

Er würde sich freuen, wenn er wüsste, wie viele Menschen er zum Lachen gebracht habe, sagte die Tochter des Verstorbenen.

Mehr zum ThemaKenia: Toter Mann muss wieder ausgegraben werden, weil Beamte seine Arbeitskleidung verlangen

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen