icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Zoobesucher bekritzeln Nashorn und bringen Öffentlichkeit gegen sich auf

Zoobesucher bekritzeln Nashorn und bringen Öffentlichkeit gegen sich auf
Zoobesucher bekritzeln Nashorn und bringen Öffentlichkeit gegen sich auf (Symbolbild)
Bäume und Wände mit Namen zu bekritzeln, hat eine lange Tradition. Obwohl Wissenschaftler dank altertümlicher Schmierereien tiefe Einblicke in die Vergangenheit gewinnen können, zeugen solche Aufschriften heutzutage eher von einem niedrigen Kulturniveau der Verfasser.

Ein besonders aufsehenerregender Fall von Schmierereien hat sich vor Kurzem in einem französischen Tiergarten bei Royan ereignet. Unbekannte Besucher kritzelten auf den Rücken einer Nashornkuh zwei Namen. Auf der einen Seite des 35-järigen Tieres war deutlich "Camille", auf der anderen "Julien" zu lesen. Nach Angaben der Leitung des Zoo de la Palmyre wurde das Rhinozeros-Weibchen dabei nicht verletzt.        

Die Aufschrift wurde schnell und mühelos mit einer Bürste entfernt. Die Leitung des Tiergartens bezeichnete das Verhalten der Täter als Dummheit und versprach, die Überwachung des Geländes zu verbessern und neue Videokameras zu installieren.

Mehr zum ThemaMann besteigt Giraffe im Zoo – Tier wirft Reiter ab

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen