icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Genau 2.373 Eichhörnchen: Aktivisten zählen Nagetiere im New Yorker Central Park

Genau 2.373 Eichhörnchen: Aktivisten zählen Nagetiere im New Yorker Central Park
Genau 2.373 Eichhörnchen: Aktivisten zählen Nagetiere im New Yorker Central Park durch (Symbolbild)
Die grauen Eichhörnchen im Central Park gehören zu den beliebtesten Touristenattraktionen in New York. Jetzt sind sie erstmals gezählt worden. Nach Angaben des Vereins "Squirrel Census" leben in dem etwa 350 Hektar großen Park mitten in Manhattan 2.373 Grauhörnchen.

Der entsprechende Bericht wurde in der Nacht zum Freitag veröffentlicht. Im Oktober hatten mehr als 300 Freiwillige elf Tage lang im Park die Nagetiere gezählt. Mit einer speziellen Formel rechneten die Organisatoren dann doppelt gesehene Tiere hinaus und nicht gesehene Tiere hinein und kamen so auf ihr Ergebnis.

Mit dem Bericht wollen die Organisatoren auch darauf aufmerksam machen, dass Lebensweise und Verhalten der Grauhörnchen noch nicht sehr erforscht sind. Während Touristen die Tiere gerne füttern und fotografieren, haben die New Yorker ein gespaltenes Verhältnis zu ihnen und bezeichnen sie auch als "Baumratten". (dpa)

Mehr zum ThemaVerrückt nach einander! Katze adoptiert Baby-Eichhörnchen auf der Krim

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen