icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Bestes Geheimstück: US-Polizei nimmt Frau fest, die im CIA-Gebäude "Agent Penis" sprechen will

Bestes Geheimstück: US-Polizei nimmt Frau fest, die im CIA-Gebäude "Agent Penis" sprechen will
Symbolbild
Die US-Polizei nahm eine Frau aus dem Bundesstaat North Carolina fest, die insgesamt viermal versucht hatte, das Hauptquartier der CIA zu betreten. Wie die Polizei berichtet, wollte die 58-jährige Jennifer Hernandez mit einem gewissen "Agenten Penis" sprechen.

Als die Frau das CIA-Hauptquartier in Langley, Virginia am 22. April zum ersten Mal betreten wollte, erklärte sie, sie habe sich bei der CIA um einen Job beworben und warte nun auf ein Treffen mit einem Personalvermittler. Da die Mitarbeiter der Behörde dieses Treffen nicht nachweisen konnten, stoppten sie die Frau und forderten die 58-Jährige nach einer Kontrolle auf, das Gebäude zu verlassen.

Am 1. Mai kam Hernandez noch einmal. Als die Behörden feststellten, dass sie wieder keine offizielle Verabredung im CIA-Gebäude hatte, bekam sie eine schriftliche Mahnung, dass ihr beim nächsten Versuch, das Gebäude zu betreten, eine Festnahme droht. Trotzdem beschloss die Frau bereits am Folgetag, ein drittes Mal ihr Glück zu versuchen, woraufhin sie von der Polizei verhört und anschließend freigelassen wurde.

Wie die Zeitung The Independent berichtet, kam die Frau ein paar Tage später auch noch ein viertes Mal, um ihren Ausweis abzuholen, den sie bei ihrem vorherigen Besuch vergessen hatte. Außerdem wollte sie mit einem gewissen "Agenten Penis" sprechen, wie aus den Polizeiunterlagen hervorgeht. Hernandez bekam ihren Ausweis und wurde bis zur nächsten Bushaltestelle begleitet. Als der Bus ankam, sagte sie zu den mit ihr wartenden Offizieren: "Ich werde nicht wegfahren." Nachdem Hernandez sich mehrfach weigerte, in den Bus einzusteigen, wurde sie schließlich festgenommen. Die Frau wartet nun auf ein Gerichtsverfahren.

Mehr zum ThemaCIA sammelt jetzt Likes und Nachwuchs per Instagram

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen