icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Die Axt schlägt zurück: US-Amerikanerin entkommt beim Axtwerfen knapp dem Tod

Die Axt schlägt zurück: US-Amerikanerin entkommt beim Axtwerfen knapp dem Tod
Die Axt schlägt zurück: US-Amerikanerin weicht beim Axtwerfen knapp einem Schlag ins Gesicht aus
Was eigentlich als effektiver Stressabbau gedacht war, hätte bei einem weniger günstigen Ausgang für weitaus mehr Stress sorgen können. Als eine US-Amerikanerin ihre Zielgenauigkeit beim Axtwerfen testen wollte, punkteten ihre Reflexe deutlich über ihrem Wurftalent.

Ein Instagram-Video, dass Ainsley Raes Freund nach dem Vorfall teilte, zeigt den Schreckensmoment, als die Frau eine Axt komplett am Ziel vorbei wirft, diese aber vom Gummi-Boden abprallt und nach einem Querschlag von der hölzernen Zielscheibe direkt auf ihren Kopf zufliegt. Im letzten Moment schaffte es Rae auszuweichen. Sie dankte ihrer Sportlichkeit dafür, unverletzt geblieben zu sein, teilteInside Edition mit. "Am Anfang wusste ich gar nicht, was genau passiert war. Mit der Zeit, als ich es mir immer wieder angesehen habe, konnte ich dann aber nur noch über mich selbst lachen. Ach du meine Güte, ich bin so froh, nicht in den Kopf getroffen worden zu sein", zitierte das Blatt Rae.

Mehr zum ThemaSekundenbruchteile vor Katastrophe: Radfahrer fährt über Bahnübergang knapp vor einem Zug

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen