Putsch in Brasilien
  • Paralympics-Eröffnung in Rio: „Temer Raus!“ Zehntausende Protestler übertönen neuen Präsidenten
    Zehntausende von Zuschauern haben gestern bei der Eröffnungsfeier der Paralympischen Spiele 2016 in Rio den brasilianischen Präsidenten Michel Temer ausgebuht und ausgepfiffen, als er die Spiele für eröffnet erklären wollte. Die „Temer Raus“-Rufe der Masse füllten das ganze Maracana-Stadion.
    8.09.2016 09:49 Uhr
  • Brasilien: Proteste gegen Dilma Rousseffs Absetzung enden wieder in Gewaltausschreitungen
    Die Polizei in Sao Paulo ist gestern erneut mit Tränengas gegen Anti-Regierungs-Demonstranten vorgegangen. Die Protestler protestieren gegen die Senatsabstimmung, die zur endgültigen Absetzung der ehemaligen Präsidentin Dilma Rousseff geführt hat.
    2.09.2016 12:19 Uhr
  • Landesweite Proteste nach Absetzung von Präsidentin Dilma Rousseff
    Tausende Demonstranten fordern in Brasilien nach der umstrittenen Amtsenthebung der Präsidentin die Wiederherstellung demokratischer Verhältnisse. Die Absetzung bezeichnen sie als de facto Putsch der korrupten brasilianischen Oligarchie.
    1.09.2016 15:53 Uhr
  • Schwere Ausschreitungen in Sao Paulo nach Dilma Rousseffs Absetzung
    Die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff ist gestern mit 61 zu 20 Stimmen ihres Amtes enthoben worden, woraufhin es zu schweren Ausschreitungen zwischen Dilma-Unterstützern und der Polizei in Sao Paulo gekommen ist. Kritiker sehen in der Amtsenthebung einen kalten Putsch und einen Demokratieverlust, der durch einen Vorwand der Korruption, die Rousseff allerdings nie nachgewiesen werden konnte, instruiert wurde.
    1.09.2016 11:29 Uhr
  • Proteste gegen Michel Temer auf Brasiliens Straßen
    Nach der umstrittenen Absetzung von Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff, sieht sich der neue Übergangspräsident des Landes täglich mit mehr gesellschaftlichem Unmut konfrontiert. Nur zwei Prozent der Brasilianer würden in einer freien Wahl Michel Temer zum Präsidenten wählen. Viele Brasilianer werten Rousseffs Absetzung als Putsch. Temers Regierung, erst wenige Wochen im Amt, ist zudem in zahlreiche Skandale verwickelt. RT sprach mit dem politischen Analysten Pepe Escobar über die Situation.
    2.06.2016 18:10 Uhr
  • Brasil Übergangs-Präsident Michel Temer (mitte) bei einem Treffen mit Renan Calheiros (rechts) und Planungsminister Romero Juca (links).
    Der Putsch gegen Präsidentin Dilma Rousseff soll Ermittlungen gegen Politiker und Manager beenden. In den Plan scheinen auch die Richter am Obersten Gerichtshof eingeweiht zu sein. Veröffentlichte Abhörprotokolle belegen den Putsch in Brasilien.
    26.05.2016 16:28 Uhr
  • Brasiliens Übergangspräsident Michel Temer
    Vor zwei Wochen beschloss der Senat Brasiliens, Staatspräsidentin Dilma Rousseff für 180 Tage zu suspendieren, um ihre Amtsenthebung zu prüfen. Als Übergangspräsident fungiert seitdem Michel Temer, der zuvor das Amt des Vizepräsidenten inne hatte. Doch wer ist der Mann, der nun mit dem Wohlwollen Washingtons die nächste Stufe der Karriereleiter erklommen hat? Und welche Interessen vertreten die von Temer eingesetzten Minister? RT Deutsch mit einem Profil des neuen starken Mannes in Brasilien.
    24.05.2016 06:30 Uhr
  • Dilma Rousseff: „Das Volk wird keine durch Erpressung geschaffene Regierung akzeptieren“
    In ihrem Exklusivinterview mit RT bezweifelt die in einem umstrittenen Absetzungsprozess aus ihrem Amt entfernte brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff die Legitimation und die politische Lauterkeit der Übergangsregierung an, die an ihre Stelle getreten ist. Sie bestreitet, in irgendwelche gesetzeswidrigen Vorgänge involviert gewesen zu sein. Bedenklich sei vor allem, dass die Übergangsregierung soziale Verbesserungen für die Armen im Land abschaffen will. Das Gespräch in voller Länge.
    21.05.2016 12:07 Uhr
  • Brasiliens Präsidentin DIlma Rousseff: Stecken die USA hinter dem Machtwechsel?
    Nach der Suspendierung der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff und der Einsetzung von Interimspräsident Michel Temer verdichten sich die Hinweise darauf, dass der Machtwechsel am Zuckerhut im großen Stil in den USA orchestriert wurde. Venezueals Präsident Nicholas Maduro spricht gar von einem "Putsch made in the USA". Mehrere Enthüllungen, unter anderem von WikiLeaks, beziehen sich auf die Schlüsselfiguren des Machtwechsels und untermauern diese Vorwürfe.
    19.05.2016 10:08 Uhr
  • Wie nach Drehbuch: Brasiliens Präsidentin Rousseff durch Wall Street-Liebling ersetzt
    In Brasilien überschlagen sich die Ereignisse: Nachdem das Misstrauensvotum gegen Präsidentin Dilma Rousseff eine Mehrheit fand, hat Michel Temer die Amtsgeschäfte übernommen. Nur zwei Prozent der Brasilianer stehen hinter Temer, doch Big Business und Wall Street feiern den Wechsel an der Spitze des lateinamerikanischen Staates. Schon seit Wochen warnen Beobachter in Brasilien vor einem institutionellen Putsch, hinter dem Interessengruppen in den USA stehen.
    13.05.2016 16:37 Uhr
  • Archivbild von Juli 2013 - Präsidentin Rousseff und Vizepräsident Temer im Gespräch bei einer Veranstaltung in Brasilia.
    Am Donnerstag stimmte der brasilianische Senat der vorläufigen Amtsenthebung von Präsidentin Dilma Rousseff zu. Bis auf weiteres wird Vizepräsident Michel Temer das Amt übernehmen. Damit erreicht die Regierungskrise in Brasilien ihren vorläufigen Höhepunkt. Die Partei des 75-jährigen Temer, die Partei der demokratischen Bewegung (PMDB), hatte die Koalition mit der linken Arbeiterpartei Rousseffs im März aufgekündigt.
    12.05.2016 14:01 Uhr