icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russland plant Evakuierung von Staatsbürgern aus China durch Flugzeuge der Luftwaffe

Russland plant Evakuierung von Staatsbürgern aus China durch Flugzeuge der Luftwaffe
Eine junge Frau am Terminal F des Flughafens Scheremetjewo. Der Moskauer Flughafen Scheremetjewo hat im Rahmen der Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus alle Flüge zwischen Moskau und China in das separate Terminal F verlegt.
Die Russische Föderation plant eine Evakuierung seiner Staatsbürger aus China, die in den am schlimmsten vom Corona-Virus betroffenen chinesischen Regionen festsitzen. Flugzeuge der russischen Luftwaffe werden die Aktion am 3. und 4. Februar durchführen.

Russland will am 3. und 4. Februar die Evakuierung russischer Staatsangehöriger aus China mit Flugzeugen der russischen Luftwaffe durchführen. Das teilte der Pressesprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow am Samstag mit. Er sagte:

Da es eine gewisse Zeit gedauert hat, die Koordination der Fluginformationen durch die chinesische Seite abzuschließen, wird die Evakuierung russischer Staatsangehöriger aus China mit Flugzeugen der Luftwaffe am 3. und 4. Februar durchgeführt.

Zuvor hatte der russische Präsident Wladimir Putin den russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräften befohlen, Flugzeuge nach China zu entsenden, um russische Staatsangehörige zu evakuieren, die in den am schlimmsten vom Corona-Virus betroffenen chinesischen Regionen festsitzen.

Am 31. Dezember 2019 informierten die chinesischen Behörden die Weltgesundheitsorganisation (WHO) über den Ausbruch einer unbekannten Lungenentzündung in der Stadt Wuhan und identifizierten den Erreger später als Corona-Virus 2019-nCoV. Tausende von Ausländern sind immer noch in der unter Quarantäne stehenden Stadt Wuhan gefangen. Bei der Stadt handelt es sich um eine große Handels- und Industriemetropole in Zentralchina mit einer Bevölkerung von elf Millionen Menschen. Eine Reihe ausländischer Regierungen, darunter die Vereinigten Staaten, Japan und Deutschland, evakuieren ihre Bürger mit Sonderflügen. Die russische Botschaft ist gerade dabei, die Evakuierung von 341 Russen aus Wuhan und der Provinz Hubei zu organisieren.

Neben China haben 23 weitere Länder, darunter Russland, bestätigte Fälle einer Corona-Virus-Erkrankung gemeldet. Die WHO erklärte den neuen Corona-Virus-Ausbruch zum internationalen Gesundheitsnotstand. Bis jetzt hat China über 14.380 Fälle von Patienten bestätigt, die mit dem neuen Virus infiziert sind, während die Zahl der Todesfälle 304 beträgt.

Mehr zum Thema - Corona-Virus erreicht Russland: Zwei Fälle bestätigt

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen