icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Etwas gruselig und "made in Russia" – Humanoider Roboter mit menschlicher Mimik geht in Serie

Etwas gruselig und "made in Russia" – Humanoider Roboter mit menschlicher Mimik geht in Serie
Prototyp eines Roboters mit menschlichem Aussehen
Modernste Technik und Informationstechnologie wie künstliche Intelligenz lassen Maschinen immer menschenähnlicher werden. Eine russische Firma beginnt nun mit der Serienproduktion des weltweit ersten humanoiden Roboters, der wie ein Mensch aussieht und arbeitet.

Ein russisches Start-up hat mit der Serienproduktion einzigartiger lebensechter Roboter begonnen, deren Aussehen nach Wunsch gestaltet werden kann und die die menschliche Mimik nachahmen und sogar wie Menschen arbeiten können.

Mehr zum ThemaGeneration Zukunft: Roboter werden bis 2030 weltweit 20 Millionen Arbeitsplätze kosten

Das Unternehmen Promobot in der russischen Stadt Perm sagt von seinen "Android Robo-C" genannten humanoiden Robotern, dass sie Menschen im Büro und sogar zu Hause ersetzen können. Der Androide kann in Einkaufszentren und Museen Fragen von Menschen beantworten, Administrator oder Büroangestellter sein und Besucher begrüßen sowie mit ihnen kommunizieren, so der Hersteller.

Etwas gruselig und "made in Russia" – Humanoider Roboter mit menschlicher Mimik geht in Serie
Prototyp eines Roboters mit menschlichem Aussehen

Allerdings wird der Androide nicht länger als ein Mensch arbeiten können. Denn seine Batterie hält nur acht Stunden, sodass er spätestens nach dieser Zeit zum Aufladen wieder ans Stromnetz muss.

Es ist der erste humanoide Roboter der Welt, der nicht nur das menschliche Aussehen nachahmt, sondern sich auch in Geschäftsprozesse integrieren kann. Wir haben bereits einen Prototypen erstellt und werden jetzt die Serienproduktion beginnen", sagte Oleg Kiwokurzew, Mitbegründer und Entwicklungsleiter von Promobot, gegenüber TASS.

Was den Heimgebrauch betrifft, so kann der Roboter als recht ungewöhnliche "Dekoration" dienen, der man ein beliebiges menschliches Aussehen geben kann. Dank der mehr als 100.000 Sprachmodule im eingebauten KI-System kann der Androide mit seinen menschlichen Zeitgenossen sprechen und über 600 "menschliche" Mimiken wiedergeben.

Etwas gruselig und "made in Russia" – Humanoider Roboter mit menschlicher Mimik geht in Serie
Prototyp eines Roboters mit menschlichem Aussehen

Das Start-up plant, monatlich zehn solcher "Begleitroboter" zu bauen, fügte Kiwokurzew hinzu. Jeder soll einen solchen Androiden bestellen können. Allerdings ist bislang nicht klar, wie viel der humanoide Roboter kosten wird.

Etwas gruselig und "made in Russia" – Humanoider Roboter mit menschlicher Mimik geht in Serie
Prototyp eines Roboters mit menschlichem Aussehen

Promobot hat bereits Dutzende von sprechenden Robotern in Russland und darüber hinaus verkauft. Diese "arbeiten" in mehr als 30 Ländern als Administratoren, Promotoren, Berater, Guides und Concierges und ersetzen oder unterstützen dabei menschliche Mitarbeiter. Die Zielmarke des Roboterherstellers für 2024 ist, dass bis zu 1.000 seiner Serviceroboter in verschiedenen europäischen Ländern zum Einsatz kommen.

Mehr zum ThemaMission der besonderen Art: Russischer humanoider Roboter auf dem Weg zur ISS

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen