icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Heiko Maas besucht das Innovationsviertel Skolkowo

Heiko Maas besucht das Innovationsviertel Skolkowo
Heiko Maas besucht das Innovationsviertel Skolkowo
Der erste Besuch diente laut dem Vorsitzenden Arkadi Dworkowitsch dem Zweck, den Technologiepark kennenzulernen und den deutschen Partnern das Potenzial und die vielfältigen Kooperationsmöglichkeiten aufzuzeigen. "'Skolkowo' ist nicht nur daran interessiert, deutsche Konzerne anzuziehen, sondern auch kleine und mittelständische Innovationsunternehmen", so Dworkowitsch.

Laut eigenen Angaben sind die "Deutschen Auslandshandelskammern (AHK)", die "Deutschen Wissenschafts- und Innovationshäuser (DWIH)", der "Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft (OAOEV)" und die "Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing (GTAI)" wichtige institutionelle Partner des Technologieparks. Start-ups Skolkowos nehmen regelmäßig an der Roadshow "Start.up! Germany" teil und treffen sich mit deutschen Unternehmen. Die Skolkowo-Stiftung ist einer der Mitbegründer und aktiver Teilnehmer der Deutsch-Russischen Initiative für Digitalisierung der Wirtschaft (GRID), die die Anstrengungen des kommerziellen und des öffentlichen Sektors beider Länder auf dem Gebiet der digitalen Wirtschaft und der Industrie 4.0 vereint.

Das Treffen hatte einen betont geschäftlichen Charakter. Die Presse durfte ausschließlich Protokollaufnahmen durchführen; die Verhandlungen wurden hinter verschlossenen Türen geführt. So war die deutsche Delegation nicht gewillt, das Treffen anschließend für die Presse zu kommentieren.

Einige Monate vor der Ankunft des Außenministers empfing Skolkowo eine Delegation der Fraunhofer-Gesellschaft. Deutsche Wissenschaftler hielten eine Konferenz zum Thema Künstliche Intelligenz ab. "Es war sehr interessant und nützlich. Angesichts der Tatsache, dass die deutsche Botschaft dem Außenminister empfohlen hat, Skolkowo zu besuchen, hatten die deutschen Kollegen auch Gefallen an der Atmosphäre hier", kommentierte Nikolai Suetin, Vizepräsident der Skolkowo-Stiftung.

Mehr zum ThemaRussian Blockchain Week 2018: Einblicke in die Welt der Kryptowährungen (Video)

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen