icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russland: Über 1.000 Teilnehmer beim Eurasia Open Schachfestival in Jekaterinburg

Russland: Über 1.000 Teilnehmer beim Eurasia Open Schachfestival in Jekaterinburg
In Russland startete am Mittwoch das Eurasia Open Schachfestival. Es werden mehr als 800 Schachspieler und Meister verschiedener Ränge sowie zahlreiche Besucher bei der Veranstaltung erwartet. Für internationale Schachfans wurde eine Live-Übertragung eingerichtet.

Mehr als 1.000 Teilnehmer kommen zum internationalen Schachfestival Eurasia Open, das am Mittwoch in der russischen Stadt Jekaterinburg startete. Die feierliche Eröffnungsfeier fand im Palast der Sportspiele in Jekaterinburg statt.

Das Wettbewerbsprogramm der Veranstaltung wurde mit einem Spiel zwischen dem russischen Schachgroßmeister Sergej Karjakin und seinem indischen Kollegen Pentala Harikrishna eröffnet.

Im Rahmen der Veranstaltung nehmen über 800 Schachspieler aus Russland, Kasachstan und Armenien in verschiedenen Gruppen am Turnier teil. Zum ersten Mal wurde für die regionalen Wettbewerbe eine Live-Übertragung der Spiele und eine Videoshow organisiert.

Viele Schachfans, nicht nur aus Russland, sondern auch aus Argentinien, den USA, Brasilien, den Niederlanden, Indien, der Türkei, Indonesien, Turkmenistan und Spanien, verfolgen die Spiele täglich. Die Zuschauerzahlen erreichten fast 250.000.

Zu den Teilnehmern der Eurasia Open gehören auch etwa 70 Großmeister, internationale Meister sowie Meister des Internationalen Schachverbandes FIDE.

Am Wettbewerbsprogramm des Festivals nehmen auch die Gewinner der Schacholympiade, der Welt- und Europameisterschaften teil: Juri Balaschow, Artjom Timofejew, Ljudmila Saunina, Marina Gusewa, Leja Garifullina, Artjom Pingin und viele andere.

Das internationale Schachfestival Eurasia Open wurde erstmals im Jahr 2017 durchgeführt. Damals hatten 300 Schachspieler daran teilgenommen. Im darauffolgenden Jahr waren es schon mehr als 800 Schachspieler aus Russland, Kasachstan und Armenien, die am Festival teilnahmen.

Mehr zum Thema - USA geben gestohlenes Schachbrett von Saddam Hussein zurück [FOTOS]

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen