icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Russland von oben": Deutscher Regisseur dreht eine etwas andere Doku über Russland

"Russland von oben": Deutscher Regisseur dreht eine etwas andere Doku über Russland
"Russland von oben" – so heißt der neue Film des deutschen Regisseurs Freddie Röckenhaus. Mit ihm eröffnete das Dokumentarfilmfestival "Doker" in Moskau. Der Film bietet beeindruckende Bilder des riesigen Landes – die Zuschauer waren angetan.

Das Internationale Dokumentarfilmfestival "Doker", das gerade in Moskau läuft, wurde dieses Jahr mit der großen Doku "Russland von oben" des deutschen Regisseurs Freddie Röckenhaus eröffnet. Elf Zeitzonen, neun Monate Drehzeit, 7.000 Kilometer Reiseentfernung – das Drehteam unternahm eine einzigartige Reise durch das größte Land der Welt, um seine Vielfalt aus der Vogelperspektive zu zeigen. RT Deutsch sprach mit dem Regisseur und erfuhr von den Feinheiten der Arbeit an der Doku.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen