icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Wettlauf russlandfeindlicher Kräfte": Vize-Bürgermeister von Linz zur Krim-Rhetorik in Europa

"Wettlauf russlandfeindlicher Kräfte": Vize-Bürgermeister von Linz zur Krim-Rhetorik in Europa
Feierlichkeiten zum Jubiläum der Aufnahme der Krim in die Russische Föderation, Simferopol, 15. März 2019.
Fünf Jahre sind seit der Aufnahme der Krim in die Russische Föderation vergangen. Noch immer ist die Krimfrage ein zentraler Punkt im aktuellen politischen Diskurs mit Russland. RT Deutsch sprach dazu mit Detlef Wimmer, Vize-Bürgermeister von Linz.

Am 21. März fand in Moskau die Konferenz mit dem Titel "Die Krim in der modernen Geopolitik - 5 Jahre Krim-Frühling" statt, bei der die Vertreter der internationalen politischen Gemeinde die Fragen der internationalen Kooperation mit der Halbinsel besprachen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen