icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Schweizer Wahlbeobachterin: Die Russen gingen mit Stolz zur Wahl (Video)

Wahl im sibirischen Barnaul
Die Liebhaber des gepflegten Kaltbades, die so genannten "Walrosse", wollten auch am sonntäglichen Wahltag auf ihr Markenzeichen, die spärliche Kleidung auch bei kalten Temperaturen, nicht verzichten. Auf dem Bild: Die Volkssportler in einem Wahllokal im sibirischen Barnaul.
RT Deutsch hat die Medienwissenschaftlerin Mirjam Zwingli zu ihren Eindrücken zur russischen Präsidentschaftswahlen am vergangenen Sonntag befragt. Die Schweizerin war dort als Wahlbeobachterin im Einsatz. Ihr zufolge verliefen die Wahlen weitgehend ohne Zwischenfälle.

Waren die Wahlen in Russland wirklich so "undemokratisch" und "manipuliert", wie deutsche Medien es behaupten? Haben die Wahltechnologen die Bürger an die Wahllokale mit nebensächlichen Events angelockt? Und vor allem, was die Wahlbeobachter tatsächlich machen – all das besprach RT Deutsch mit der Medienwissenschaftlerin Mirjam Zwingli in einem Video-Interview. Die Russische Staatsduma hatte sie als Wahl-Beobachterin eingeladen.

Sie gab uns einen detailreichen Einblick in das Wahlgeschehen am vergangenem Sonntag in Moskau und teilte uns ihre Einschätzung zur Stimmung, die in den Wahllokalen herrschte, mit. Sie stelle uns auch umfangreiches Bildmaterial zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen