Kandidatin Sobtschak: Russen sehen keine Verbindung zwischen Korruption und Lebensqualität (Video)

Kandidatin Sobtschak: Russen sehen keine Verbindung zwischen Korruption und Lebensqualität (Video)
Xenija Sobtschak verlässt die Wahlkabine. Sie holte 1,67 Prozent der Stimmen.
Xenija Sobtschak, oppositionelle Kandidatin bei den russischen Präsidentschaftswahlen am Sonntag, äußerte sich gegenüber RT direkt nach der Bekanntgabe der Wahlergebnisse. Die Viertplatzierte erzählt, ob sie mit dem Wahlausgang zufrieden ist.

Mehr zum Thema - Wladimir Putin konnte zulegen - Opposition konnte sich nur regional in Szene setzen

Außerdem spricht Sobtschak nochmals jene Themen an, die sie den Menschen während ihrer Wahlkampagne näherbringen wollte. Außerdem erkennt sie an, dass viele Russen bei dieser Wahl den Wunsch geäußert haben, die Macht des Präsidenten Wladimir Putin zu zementieren.

Trends: # Präsidentschaftswahl in Russland