Xenija Sobtschak – Graschdansjaka Iniziatiwa

Xenija Sobtschak – Graschdansjaka Iniziatiwa
Xenija Sobtschak – Graschdansjaka Iniziatiwa
Die vielleicht kontroverseste Kandidatin ist die von der Partei Graschdanskaja Iniziatiwa ins Rennen geschickte Xenija Sobtschak, die vor ihrer politischen Karriere als Society-Girl und Journalistin bekannt wurde. Sobtschak hofft vor allem auf Proteststimmen.

Wissenswertes über Xenija Sobtschak:

Geboren 1981 in Leningrad. Studium der Internationalen Beziehungen an der Staatlichen Universität Sankt Petersburg und am Staatlichen Moskauer Institut für Internationale Beziehungen (MGIMO). Tochter von Anatoli Sobtschak, ehemaliger Bürgermeister Sankt Petersburgs und "politischer Ziehvater" Wladimir Putins.

Seit 2004 als TV-Moderatorin und Journalistin tätig.

Politische Plattform: Wird von der "Graschdansjaka Iniziatiwa" (zu Deutsch: Bürgerinitiative) unterstützt. Gilt als demokratisch-liberal und pro-westlich.

Wahlslogan: "Ich bin dagegen!"/"Gegen alle!"

Engagierte "Graschdansjaka Iniziatiwa" und ein Team von Experten zur Ausarbeitung eines politischen Programms. Sobtschaks Wahlprogramm besteht aus 123 Schritten, die Russland für eine blühende Zukunft erfüllen müsse. Kritisiert "mangelnde Erneuerung auf Führungsebene", diese rufe Korruption und ungerechte Verteilung des Wohlstands hervor, verlangsame den technischen und sozialen Fortschritt und führe zur internationalen Isolation.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen