"Sibirischer Ripper": Russischer Serienmörder zu lebenslanger Haft verurteilt (Video)

 "Sibirischer Ripper": Russischer Serienmörder zu lebenslanger Haft verurteilt (Video)
Auf Mörderjagd: eine DNA-Analystin bei der Arbeit
Evgeny Chuplinsky galt als guter Polizist und treusorgender Ehemann. Doch der zweifache Vater führte beinahe 20 Jahre lang ein Doppelleben. In der Stadt Nowosibirsk brachte Chuplinsky mindestens 19 Frauen um und verstümmelte ihre Leichen.

In der Stadt Nowosibirsk brachte der Polizist  Evgeny Chuplinsky mindestens 19 Frauen um und verstümmelte ihre Leichen. Um die Ermittler zu verwirren, schnitt er satanische Symbole in die Körper. Chuplinsky nutzte die Prostituierten offenbar als Informantinnen, bevor er sie umbrachte - jedoch nicht, ohne vorher Sex mit ihnen zu haben. Danach war Chuplinsky offenbar angewidert von den Frauen. Ein Gericht sprach nun das Urteil: Lebenslang, ohne Bewährung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen