icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Gorbatschow: Putins breite Unterstützung in der Bevölkerung muss berücksichtigt werden

Gorbatschow: Putins breite Unterstützung in der Bevölkerung muss berücksichtigt werden
Michail Gorbatschow ist der Ansicht, dass die große öffentliche Unterstützung für Wladimir Putin mit dem Wunsch des russischen Volkes nach stabilen Verhältnissen in einer komplizierten und angespannten internationalen Situation erklärt werden kann.

In einem Interview mit RIA Nowosti sagte der ehemalige sowjetische Präsident Michail Gorbatschow: 

Russland hat in der gegenwärtigen Situation viele Probleme, und die internationale Situation ist sehr kompliziert. Dies verursacht den natürlichen Wunsch des Volkes, auf Nummer sicher zu gehen und Entscheidungen zu treffen, ohne sich zu beeilen. Heute ist Putin wirklich der Führer, der zu Recht die Unterstützung des Volkes genießt, und das muss berücksichtigt werden. Ich denke, das ist es, worauf man achten muss: Wie das Volk eingestellt ist.

Oliver Stone im Exklusiv-Interview für RT:

Gorbatschow, der einst in Abrüstungsverhandlungen mit den USA das Ende des Kalten Krieges einläutete, sagte weiter zur Rolle des russischen Präsidenten: 

Ich sehe, dass er dieses Problem nicht leichtfertig behandelt hat, er verstand, dass die Verantwortung groß war. Wir können sagen, dass die Meinung der Bürger hier übereinstimmt: Die Intelligenz und die Arbeiter, alle Bürger sind sich einig in der Meinung, dass die Arbeit des Präsidenten anscheinend noch eine weitere Amtszeit fortgesetzt werden sollte."

Gorbatschow wies auch darauf hin, dass er persönlich nach wie vor ein Befürworter des Prinzips der Rotation der Macht sei, aber auch erkenne, dass in der aktuellen politischen Situation es besser sei, keine übereilten Entscheidungen zu treffen.

Natürlich ist es notwendig, neuen Generationen Platz zu machen; dies ist ein sehr wichtiger Grundsatz. Aber es gibt Situationen in der Geschichte und im Leben, in denen man Korrekturen vornehmen muss, um die Führung nicht zu verlieren und gemeinsam mit den Menschen die richtige Wahl zu treffen",

sagte der Ex-Präsident.

Ich denke, dass wir in dieser Situation einen Moment durchleben, in dem 'keine Eile' zu unserem Slogan werden muss. Lassen Sie uns alles in Ordnung bringen. Ich denke, das ist der Grund, warum Putin seine Position so lange nicht angekündigt hat",

unterstrich Gorbatschow.

Es ist nicht das erste Mal, dass Gorbatschow Putins Leistungen als Präsident lobt. Im Jahr 2014 sagte er, dass die Russen sich daran erinnern müssen, dass Putin das Land vor dem Zusammenbruch bewahrt habe. Der 86-jährige fügte hinzu, dass die Bewahrung Russlands als eine geeinte und souveräne Nation eine "historische Tat" sei.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen