Russischer Powerlifter hebt 440 Kilogramm - Weltrekord [Mit Video]

Russischer Powerlifter hebt 440 Kilogramm - Weltrekord [Mit Video]
Juri Belkin bei seinem Weltrekord in Moskau
Wo auch immer der erst 25-jährige Juri Belkin an einem Wettkampf teilnimmt, purzeln die Rekorde. So auch in der vergangenen Woche bei den Weltmeisterschaften der World Raw Powerlifting Federation (WRPF) in Moskau. Belkin hob insgesamt im Bewerb mehr als das Vierfache seines Körpergewichts.

Schon bei der gleichen Veranstaltung im Vorjahr hatte Juri Belkin für Aufsehen gesorgt. Er schaffte 925 Pfund (420 Kilogramm) im Kreuzheben und stellte damit einen neuen Weltrekord auf. Eingewogen wurde der gebürtige Russe damals mit 103 Kilo und auch in der vergangenen Woche brachte er erneut dieses Körpergewicht auf die Waage.

Doch nun hat er sich die Messlatte noch einmal höher gelegt und unglaubliche 970 Pfund (440 Kilo) gemeistert. Ohne Gürtel und im Hook Grip, wie man in der Fachsprache sagt. Bei dieser Grifftechnik wird der Daumen zwischen der Stange und den restlichen Fingern positioniert.

Belkin schaffte das Gewicht schon beim zweiten Versuch. Im dritten Anlauf versuchte sich Belkin gar an 1.016 Pfund (461 Kilo), allerdings ohne Erfolg. Hätte er auch diese Last gemeistert, wäre er der erste Athlet in der Gewichtsklasse bis 110 Kilo gewesen, der im "Raw"-Modus, also ohne unterstützendes Equipment, im Kreuzheben über 1.000 Pfund bewegt.

Mit 390 Kilo bei der Kniebeuge und 225 Kilo im Bankdrücken waren die anderen Ergebnisse des russischen Ausnahme-Athleten nicht weniger beeindruckend. Insgesamt kam er während der gesamten Veranstaltung auf satte 2.321 Pfund, was umgerechnet 1.055 Kilo entspricht und ebenfalls Weltrekord bedeutet.

Mehr lesen:  Saudi-Arabien - Schiedsrichter stolpert über Spieler und zeigt gelbe Karte [VIDEO]