Unwetter in Moskau - Mehrere Tote, ausgerissene Bäume, blockierte Straßen [Fotos und Videos]

Unwetter in Moskau - Mehrere Tote, ausgerissene Bäume, blockierte Straßen [Fotos und Videos]
Gewitter in Moskau
Am Montag tobt in Moskau ein Gewitter. Die Windkraft erreicht 18 Meter pro Sekunde, sodass Bäume, Werbeplakate, Zäune und Baustellenanlagen stürzen. Lokale Medien berichten von Todesopfern.

Im Südwesten hat ein Baum einen Mann zu Boden gedrückt, zurzeit versuchen die Rettungsdienste, ihn zu befreien. Dasselbe passierte einer 26-jährigen Frau im Norden der Metropole.Zwei Kinder wurden im Bezirk Odintsowo bei Moskau verletzt. Die Nachrichtenagentur Interfax meldet drei weitere Tote.  Im Süden der Stadt riss der Wind eine Bushaltestelle aus dem Boden und kippte auf einen Fußgänger, wodurch er ums Leben kam. 

In zahlreichen Orten wurden Stromleitungen abgerissen. Die Bahnverbindung im Westen Moskaus ist teilweise unterbrochen. Die offizielle Zahl der Toten und Verletzten liegt bislang nicht vor. Laut Wetterberichten dauert das Unwetter bis Montagabend.