Patriarch Kyrill: „Die Rückkehr zum Glauben in Russland ist ein Phänomen von historischer Bedeutung“

Patriarch Kyrill: „Die Rückkehr zum Glauben in Russland ist ein Phänomen von historischer Bedeutung“
Patriarch Kyrill: „Die Rückkehr zum Glauben in Russland ist ein Phänomen von historischer Bedeutung“
Am 20. November hat Patriarch Kyrill, seinen 70. Geburtstag gefeiert. Anlässlich des runden Datums gewährte der Vorsteher der Russisch-Orthodoxen Kirche RT ein exklusives Interview, in dem er über den Glauben sprach. Allerdings kamen auch die Lage der Christen im Nahen Osten, die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten und der europäische Multikulturalismus zur Sprache.

„Seit 2000 Jahren existiert all das, was Christus und die Apostel gepredigt haben. Das inspiriert Menschen. Das Inspiriert Künstler und Schriftsteller. Das Wichtigste ist aber, dass Christus im Herzen von sehr vieler Menschen Raum findet. Heute sehen wir in Russland, dass sich eine riesengroße Zahl an Menschen zum Glauben bekehrt. Meines Erachtens ist dieses Phänomen von einer wirklich historischen Bedeutung, denn es geht um die Wiederbelebung der Kirche und die Bekehrung der Jugend“, erklärte Patriarch Kyrill.

ForumVostok
MAKS 2017