US-Journalisten fallen auf falsche "russische Trolle" rein

US-Journalisten fallen auf falsche "russische Trolle" rein
Der vermeintliche russische Troll.
Während des hart geführten US-Wahlkampfs kam es immer wieder zu Vorwürfen, dass sich Russland aktiv in den Wahlkampf einmischt. Fast täglich gab es Berichte über angebliche Russische Hacker und Geschichten über Trolle. Bei dem Versuch einer Enthüllungsstory über solche "Trolle" fiel die kanadisch-amerikanische Journalistin Samantha Bee auf einen russischen Journalisten herein.

ForumVostok