Reichspogromnacht: Der Holocaust aus Sicht der russischen Überlebenden

Reichspogromnacht: Der Holocaust aus Sicht der russischen Überlebenden
Wiktor Hecht, Kriegsveteran, KZ-Häftling
Die Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938 war der Übergang von der Diskrimination zur systematischen Verfolgung der jüdischen Bevölkerung. Wie der Holocaust nach dem Einmarsch in Russland wütete, erzählen die überlebenden Zeitzeugen. Gefilmt wurde unter anderem im Holocaust-Museum in Moskau.

ForumVostok
MAKS 2017