Deutsche Delegation auf der Krim: „Sanktionen sind immer der schlechteste Weg“

Deutsche Delegation auf der Krim: „Sanktionen sind immer der schlechteste Weg“
Blick von oben: Die Krim zeigt sich idylisch.
Die deutsche Delegation, die im Rahmen des Projektes „Den Bürgern Europas - die Wahrheit über die Krim. Realität gegen Mythen" auf die russische Halbinsel fährt, besteht erstaunlicherweise nicht nur aus deutschen Bürgern.

Hendrik Weber, Norweger und Hauptgeschäftsführer von “Betongrehab Vest” im Gespräch mit RT Deutsch über sein Interesse an der Krim, über Sanktionen und über die NATO.

ForumVostok
MAKS 2017