Nach russischem Paralympics-Ausschluss: McLaren-Kommission weigert sich Beweise vorzulegen

Nach russischem Paralympics-Ausschluss: McLaren-Kommission weigert sich Beweise vorzulegen
Der Ausschluss des russischen Teams von den paralympischen Spielen in Rio geht auf Vorwürfe aus dem sogenannten McLaren-Report zurück. Doch trotz der schwerwiegenden Maßnahme weigert sich die McLaren-Kommission konkrete Beweise vorzulegen. IOC-Präsident Thomas Bach betonte, seine Organisation warte noch immer auf Belege für den Vorwurf des Staatsdopings russischer Sportler.