icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Kremlsprecher Peskow widerspricht Bolton: Putin kann Trump nicht "wie eine Geige" spielen

Kremlsprecher Peskow widerspricht Bolton: Putin kann Trump nicht "wie eine Geige" spielen
Archivbild vom 16.07.2018: Der russische Präsident Wladimir Putin und sein US-Kollege Donald Trump in Helsinki
Der russische Präsident Wladimir Putin hält seinen US-Kollegen Donald Trump nicht für manipulierbar. "Putin kann Trump nicht wie eine Geige spielen", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow und dementierte so die Behauptung des ehemaligen US-Sicherheitsberaters John Bolton.

Peskow reagierte damit auf Äußerungen des früheren US-Sicherheitsberaters John Bolton, der in seinem viel diskutierten Buch "The Room Where It Happened" (dt.: Der Raum, in dem es geschah) mit Trump abrechnen will. Darin bezeichnet Bolton den US-Präsidenten als "unberechenbar" und "erstaunlich uninformiert". Nach Darstellung Boltons glaubt Putin, er könne Trump nach Belieben manipulieren, da dieser kein "ernsthafter Gegner" sei. Diesbezüglich sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Freitag in Moskau: 

Putin kann Trump nicht wie eine Geige spielen. Was er über Trump denkt, hat er in seinen zahlreichen Interviews mehrfach gesagt.

Bolton beschreibt in seinem Buch unter anderem, wie Trump einen Assistenten gefragt haben soll, ob Finnland zu Russland gehört. Trump nannte das Buch eine "Zusammenstellung von Lügen und erfundenen Geschichten". Das Buch soll nächste Woche erscheinen.

Mehr zum ThemaBoltons zweifelhafte Abrechnung: Angebliche Wahlhilfe aus China und Putins Einfluss auf Donald Trump

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen