icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Corona-Pandemie: Russland hat jetzt offiziell mehr Infizierte als Deutschland

Corona-Pandemie: Russland hat jetzt offiziell mehr Infizierte als Deutschland
Beerdigung eines Opfers der Corona-Pandemie auf einem Friedhof in Sankt Petersburg, 5. Mai 2020
Russland hat in der Corona-Pandemie nun auch Deutschland bei den gemeldeten Infektionen überholt. Am Mittwoch stieg die Zahl der Neuinfektionen in Russland auf insgesamt 165.929, bei 134 Millionen Einwohnern. Das Robert Koch-Institut gab für Deutschland 164.807 Infizierte an.

In Russland steigen die Fallzahlen trotz massiver Ausgangssperren prozentual so stark wie in keinem anderen Land. Am Mittwoch stieg die Zahl der Neuinfektionen erneut um mehr als 10.000 auf insgesamt 165.929. Laut Behörden haben mehr als die Hälfte der neu registrierten Patienten keine Symptome.

Offiziell wird die Zahl der Corona-Todesfälle in Russland mit 1.537 angeben. Das ist mit Abstand die niedrigste Zahl unter den zehn Ländern weltweit mit den meisten Infektionen. Genesen sind mittlerweile 21.327 Menschen. Landesweit wurden 4,6 Millionen Tests durchgeführt. Zum Vergleich: In Deutschland wurden bisher 2,5 Millionen Labortests erfasst.

Mehr zum ThemaRussland meldet 10.633 neue Corona-Fälle binnen 24 Stunden – Regierungschef weiter im Krankenhaus

Am Mittwoch wurde außerdem bekannt, dass die russische Kulturministerin mit dem Coronavirus infiziert ist. Olga Ljubimowa ist nach Regierungschef Michail Mischustin und Bauminister Wladimir Jakuschew nun das dritte Regierungsmitglied, das positiv auf das Virus getestet wurde. Ihrer Pressesprecherin zufolge habe die Politikerin einen milden Krankheitsverlauf. Sie arbeite von zu Hause aus und nehme an Videokonferenzen teil.

Moskau ist mit Abstand am stärksten von der Corona-Pandemie betroffen. In der Hauptstadt wurden am Mittwoch 5.858 neue Fälle registriert. Wie die Zeitung Kommersant berichtet, erwägen die Moskauer Behörden die Möglichkeit, ab nächster Woche eine Maskenpflicht einzuführen, wie es bereits in der Region Moskau der Fall ist. Demnach müssen Menschen beim Einkaufen einen Mund-Nasen-Schutz tragen, um eine Übertragung des Coronavirus zu verhindern. Die Pflicht soll auch im öffentlichen Nahverkehr gelten.

Folge uns aufRT
RT
Trends: # Corona-Pandemie
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen