icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Aeroflot: Internationaler Flugverkehr wird wahrscheinlich erst Mitte des Jahres wieder aufgenommen

Aeroflot: Internationaler Flugverkehr wird wahrscheinlich erst Mitte des Jahres wieder aufgenommen
Ende März stellte Russland alle internationalen Flüge ein, mit Ausnahme von Rückführungsflügen russischer Staatsbürger in die Heimat. Jetzt warnt die größte Fluggesellschaft des Landes davor, dass der Flugverkehr bestenfalls Mitte des Jahres wieder aufgenommen wird.

Die Corona-Pandemie brachte fast alle Reisen rund um den Globus zum Erliegen. Nun warnt die größte russische Fluggesellschaft Aeroflot, dass internationale Flüge im besten Fall im Juli wieder aufgenommen werden könnten. Julia Spiwakowa, eine Sprecherin von Aeroflot, sagte gegenüber dem TV-Sender Rossija 24:

Symbolbild: Passagiere am Flughafen Santiago de Chile

Es ist schwierig, den genauen Zeitpunkt anzugeben, aber wenn man sich die günstigsten Prognosen ansieht, so könnte sich der internationale Verkehr in der Mitte des Sommers erholen.

Selbst nach dem Ende der tödlichen Pandemie könnten die Fluggesellschaften einige Regeln ändern, so die Repräsentantin. Zum Beispiel könnte ein Mindestabstand zwischen den Passagieren erforderlich sein. Russlands wichtigste Fluggesellschaft plant außerdem, routinemäßig intensive Desinfektionen ihrer Flugzeuge durchzuführen, solange dies notwendig ist.

Russland setzte am 27. März alle internationalen Flüge aus. Russische Staatsbürger wurden jedoch weiterhin zurückgeholt, nachdem vermehrt Menschen im Land und über seine Grenzen hinaus mit einer Coronavirus-Infektion diagnostiziert worden waren.

Aufgrund der Pandemie erleiden Fluggesellschaften weltweit massive Verluste, einige gingen bereits in Konkurs. Da ganze Flotten am Boden bleiben, haben mehrere Firmen damit begonnen, ihre Belegschaft zu reduzieren. Hierdurch verlieren Tausende Piloten und Flugbegleiter ihre Arbeitsplätze.

Der Internationale Luftverkehrsverband (IATA) warnte zuvor, dass der Ausbruch des Coronavirus den Fluggesellschaften bis zu 314 Milliarden US-Dollar an Einnahmen kosten wird.

Mehr zum Thema - Russische Regierung ordnet Aussetzung aller Flüge ins Ausland an

Folge uns aufRT
RT
Trends: # Corona-Pandemie
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen