icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Einmal in Russland: Aurus - Putins Luxuswagen für den freien Markt

Einmal in Russland: Aurus - Putins Luxuswagen für den freien Markt
Über viele Jahre hinweg sind die russischen Präsidenten in den Limousinen ausländischer Luxusmarken gefahren. Wladimir Putin erteilte im Jahr 2012 den Auftrag zur Entwicklung einer einheimischen Staatskarosse.

In kurzer Zeit wurde ein neues russisches Fahrzeug der Premiumklasse von Ingenieuren des Moskauer Fahrzeuginstituts NAMI erschaffen. Im Mai 2018 wurde der neue Dienstwagen des Präsidenten bei dessen Amtseinführung vorgestellt. In Zukunft werden nicht nur russische Regierungsmitglieder mit den Aurus-Fahrzeugen fahren sondern auch private Käufer aus vielen anderen Ländern.

Der Eintritt in den Weltmarkt ist für das Jahr 2020 geplant. Laut dem Hersteller übersteigt schon jetzt die Nachfrage das Angebot und viele Modelle sind vorbestellt. Wodurch unterscheidet sich der Aurus von anderen Luxusmarken? Wie lief seine Entwicklung ab? Die Antworten auf diese Fragen könnt ihr in einem neuen Beitrag von "Einmal in Russland" finden.

Mehr zum Thema - Einmal in Russland: Einmal nach Russland

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen