icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Der Weltklimarat ist politisch nicht unabhängig" - Geologe zur einseitigen Klimaforschung

"Der Weltklimarat ist politisch nicht unabhängig" - Geologe zur einseitigen Klimaforschung
Der Fehlende Part
Dr. Sebastian Lüning ist Chefgeologe und vertritt die These, dass der Klimawandel keineswegs nur menschengemacht ist. Auch die Natur trage ihren Teil dazu bei. Der zum Vergleich der Temperaturen herangezogene Zeitpunkt sei zudem falsch und nicht prognosentauglich.

Mehr zum ThemaCO2-Steuer: Wie effektiv und wie gerecht wäre sie? (Video)

Im Jahr 2012 veröffentliche Lüning mit Fritz Vahrenholt das Buch "Die Kalte Sonne". Darin geht es vor allem um den Einfluss der Sonne auf unser Klima. 

Das Werk wurde heftig kritisiert. Zudem ist Lüning offizieller Gutachter der IPCC -Spezialberichte zum 1,5-Grad-Ziel. Ob seine Tätigkeit in einem Energiekonzern seine Forschung beeinflusst, ist eine der Fragen, die Jasmin Kosubek im Gespräch mit Dr. Lüning erörtert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen