Bazon Brock über die (kritik)unwürdige Gesellschaft

Bazon Brock über die (kritik)unwürdige Gesellschaft
Bilder sagen mehr als tausend Worte, so lautet das Sprichwort. Allerdings sagen auch tausend Worte nur wenig, was also kann uns ein Bild schon mehr sagen, kontert Bazon Brock, Philosoph und Autor.

Brock nimmt gesellschaftliche Selbstverständlichkeiten auseinander und erläutert die Wichtigkeit der Kritikwürde im Diskurs. Mit gegnerischer, aber kritikwürdiger Haltung können sich so „stabile Gegnerschaften“ bilden, die als zentrales Element der europäischen und deutschen Kultur gelten.