DER FEHLENDE PART: Ölpreis im freien Fall – Wer profitiert? [S2 - E 62]

DER FEHLENDE PART: Ölpreis im freien Fall – Wer profitiert? [S2 - E 62]
Montag, Mittwoch und Freitag – 19.30 Uhr

Heute in der Sendung:

Der Preis für Rohöl ist seit Mitte 2014 um mehr als 76 Prozent gefallen. Für viele erdölexportierenden Länder sind Erlöse aus dem Ölverkauf für den Ausgleich des Staatshaushalts existenziell. Zahlreiche Ölkonzerne erwirtschaften momentan keine Gewinne. Ob diese Entwicklung Gefahren in sich birgt, wer für den sinkenden Ölpreis verantwortlich ist und wer von der Lage profitiert, überprüft RT-Reporter Nicolaj Gericke. Er sprach mit dem Publizisten und Redakteur der NachDenkSeiten Jens Berger über die Situation auf den internationalen Ölmärkten.

Über 3.000 Soldaten der Bundeswehr sind zurzeit im Auslandseinsatz. Künftig soll die Zahl weiter ansteigen. Am kommenden Donnerstag wird über die Entsendung weiterer Soldaten nach Mali entschieden. Im Rahmen einer UN-Stabilisierungsmission soll die Anzahl der eingesetzten Soldaten auf bis zu 650 erhöht werden. Ist das Engagement Deutschlands ein Akt der Friedensstiftung oder geht es am Ende doch nur um ökonomische Interessen? RT-Moderatorin Jasmin Kosubek interviewt den emeritierten Jura-Professor und ehemaligen Bundestagsabgeordneten (Die Linke.) Prof. Dr. Norman Paech über die deutsche Beteiligung an Militärinterventionen in Krisenregionen.