DER FEHLENDE PART: Geld regiert die Welt - Die rechtswidrigen Machenschaften der EZB [S2 - E48]

DER FEHLENDE PART: Geld regiert die Welt - Die rechtswidrigen Machenschaften der EZB [S2 - E48]
Montag, Mittwoch und Freitag – 19.30 Uhr

Heute in der Sendung:

Gestern hielt der russische Präsident Wladimir Putin in Moskau seine jährliche Pressekonferenz ab, auf der rund 1.400 Journalisten anwesend waren. „Ohne Verwendung von 'Plastiksprache' gab es auf die Fragen klare Antworten“ so die Meinung von Dr. Thomas Fasbender, freier Journalist und Unternehmer.

Der ehemalige Goldman Sachs-Banker und heutige EZB-Chef Mario Draghi steht aufgrund von umstrittenen Geheimabkommen zwischen der EZB und den Notenbanken der Euro-Länder in die Kritik. Die Notenbanken haben demnach in großem Stil, über EZB-Beschlüsse hinaus, Staatsanleihen gekauft und damit mehr Geld in den Markt gepumpt. Was steckt hinter dem sogenannten ANFA-Abkommen? Und welche Macht hat die EZB auf die wirtschaftliche und politische Situation der Euro-Länder? RT-Moderatorin Jasmin Kosubek spricht mit dem renommierten Ökonomen und ehemaligen Mitarbeiter der Weltbank Peter König über die Machenschaften des EZB.