Sexismus Debatte | TAZ-Artikel in der Kritik | 451 Grad 49.93

Sexismus Debatte | TAZ-Artikel in der Kritik | 451 Grad 49.93
Die Sexismus-Debatte hat Deutschland derzeit fest im Griff. Unter Hashtags wie #metoo schreiben Frauen über ihre Erfahrungen mit Sexismus im Alltag. Bei Anne Will hat man zum Thema Sexismus einen unglücklichen Blickwinkel gewählt. Was ist da genau passiert?

Die Sendung widmet sich außerdem dem erstaunlichen Wandel von Alexander Chub: Vom rechtsradikalen Soldaten einer Privatmiliz zum Helden in deutschen Medien. Während TAZ, Zeit Online und Jungle World das heroische Bild eines engagierten Kriegsinvaliden und Sportlers zeichnen, ist die Realität eine ganz andere.

Folge 49.93 des wöchentlichen Medienmagazins 451 Grad!

Links zu den angesprochenen Sendungsinhalten:

Artikel: Zeit Online: Rechter Sektor

http://www.zeit.de/2015/33/rechter-sektor-ukraine-privatarmee

Artikel von Ann Esswein:

https://jungle.world/artikel/2017/33/vom-trauma-zur-pizza

http://www.taz.de/Archiv-Suche/!5446661&s=&SuchRahmen=Print/

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-08/traumatherapie-ukraine-krieg-kiew

Artikel: Sexismus-Debatte in Deutschland

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/sexismus-debatte-reaktionaere-gegenbewegung-zu-metoo-a-1177606.html

http://www.sueddeutsche.de/leben/sexismus-oder-kompliment-liebe-maenner-eure-unsicherheit-ist-eine-ausrede-1.3749787

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik-zur-sexismus-debatte-bei-sandra-maischberger-15284191.html

Artikel: Anne Will, Kameraschwenk

https://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/anne-will-redaktion-entschuldigt-sich-fuer-kameraschwenk-id212529859.html

http://www.spiegel.de/kultur/tv/verona-pooth-bei-anne-will-ard-entschuldigt-sich-fuer-kameraschwenk-a-1177761.html

https://www.morgenpost.de/kultur/tv/article212525037/Sexismus-Diskussion-bei-Anne-Will-scheitert-an-eigener-Regie.html

Video: Anne Will 12.11.2017

http://daserste.ndr.de/annewill/Anne-Will,annewill5420.html

Artikel: #OhneMich, von Barbara Kuchler

http://www.zeit.de/kultur/2017-11/sexismus-metoo-sexuelle-uebergriffe-aussehen