451° - Die letzten Worte aus Aleppo [12]

451° - Die letzten Worte aus Aleppo [12]
Folge 12 des wöchentlichen Medienmagazins 451° auf RT Deutsch ist da!

In dieser Ausgabe von 451° beantworten wir die Zuschauerfrage, ob Putin auch die Schuld dafür trägt, wenn ein Kind nicht das gewünschte Geschenk vom Weihnachtsmann bekommt. Seid auf die Antwort gespannt!

Letzte Woche haben wir bereits über einen FAZ-Artikel berichtet, der Russland vorwirft im nächsten Jahr die Bundestagswahlen durch Cyber-Attacken und Fake News beeinflussen zu wollen. Ihre Informationen hatte die FAZ angeblich direkt von der Bundesregierung erhalten, was diese später dementierte. Jetzt wurde erneut ein Artikel verfasst mit ähnlichem Inhalt. „Sicherheitskreise: Russland hackte geheime Bundestagsakten - Die von Wikileaks veröffentlichten Unterlagen des NSA-Untersuchungsausschusses stammen nach Erkenntnissen der Sicherheitsbehörden wohl aus dem russischen Cyber-Angriff auf den Bundestag.“ Stimmen die Aussagen diesmal?

Ost-Aleppo wurde von den syrischen Regierungstruppen zurückerobert. Die letzten Tweets, Videobotschaften und Facebook-Einträge von vermeintlichen Zivilisten, die um ihr Leben bangen, sind in Deutschland die Top News der letzten Tage. Doch wer genau sind die Absender dieser Botschaften? 451° hat nachgeforscht.

Für unsere Rubrik „Denkschablone“ haben wir diese Woche ein wahres Paradebeispiel gefunden. Die News-Seiten von Die Welt und N24 präsentierten einen Beitrag mit dem Titel: „Ost-Aleppo: Unsägliche Grausamkeiten, jede Stunde“.  Was steckt wohl dahinter? Wir verraten nur so viel: Der Artikel könnte als Lehrstück zum Thema „Fake News“ für jede Journalistenschule dienen. Wir erklären, mit welchen Tricks und Kniffen die Redakteure von Die Welt und N24 arbeiten.

Diese Woche in der Rubrik „Schwarz/Weiß“ betrachten wir den Whistleblower Edward Snowden noch einmal genauer. Ein wahrer Held auf der einen und Staatsfeind Nummer 1 auf der anderen Seite. 

BILD wurde in den ersten neun Monaten des Jahres 2016 mit mehr Exklusiv-Nachrichten aus den Bereichen Politik und Wirtschaft zitiert als jedes andere Medium in Deutschland. Wir haben den Kommissar von Oranienburg zur Macht der BILD-Zeitung befragt.

Links zu den angesprochenen Sendungsinhalten:

WELT Aleppo-Artikel

https://www.welt.de/politik/ausland/article160262565/Unsaegliche-Grausamkeiten-jede-Stunde.html?wtrid=socialmedia.socialflow....socialflow_facebook

WELT Überschriften-Artikel

https://www.welt.de/kultur/medien/article157258253/Das-passiert-wenn-ich-nur-noch-Ueberschriften-lese.html

Tagesthemen, 07.12.2016

http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/tt-4899.html

BILD-Artikel 1

http://www.bild.de/politik/inland/wladimir-putin/propaganda-putin3erkennen-schuetzen-49205602.bild.html

BILD-Artikel 2

http://www.bild.de/politik/inland/wladimir-putin/propaganda-putin4-methoden-49221972.bild.html

BILD-Artikel 3

http://www.bild.de/politik/inland/wladimir-putin/propaganda-putin2sexmobs-49205588.bild.html