icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Podcasts

10.12.2019
2:26 min

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer spitzt die Pfeile in Richtung Moskau und forderte am Wochenende weitere Maßnahmen. Der sogenannte Tiergarten-Mord belastet nach der Ausweisung russischer Diplomaten die Beziehung beider Länder und war Thema bei der BPK.

10.12.2019
4:23 min

Fasbenders Woche: Kein Politiker mit Putschformat – Warten auf den Volkstribun | Mit dem CO2 ist es wie mit dem Abnehmen: Klimaschutz und Diät | Politkorrekte Streber warnen vor Faschismus: Das Zentrum für politische Schönheit und die Judenasche.

8.12.2019
5:28 min

Um die Wählerschaft wieder von den Sozialdemokraten zu überzeugen, brauche es nun eine "kohärente Strategie" für den Wahlkampf, erklärte Schwan im Gespräch mit RT Deutsch-Redakteur Kani Tuyala. Zudem müssten die neuen Vorsitzenden Sorge tragen für die Klärung der strittigen Punkte innerhalb der Partei.

8.12.2019
4:17 min

Es ist ein scheinbar endloses Thema: Kampfjets und Hubschrauber bleiben am Boden, Panzer fahren nicht. Die Ausrüstung bei der Bundeswehr ist unzureichend und in einem schlechten Zustand. Viele Waffensysteme sind nicht einsatzbereit. Und nun?

6.12.2019
4:6 min

Der RT Deutsch-Newsletter, bei dem wir jeden Freitag für Sie das Geschehen der Woche übersichtlich, kompakt und umfassend zusammentragen. Jetzt als Podcast. Für einen klaren Blick darauf, was in Deutschland und in der Welt passiert.

6.12.2019
1:56 min

Die Russische Föderation ist bereit, seine Abhängigkeit von ausländischen Währungen deutlich zu verringern. Das erklärte der Leiter der Forschungs- und Prognosestelle der russischen Zentralbank Alexander Morosow in einem RT-Interview.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen