icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Thanksgiving in Zeiten der Postmoderne (Video)

Thanksgiving in Zeiten der Postmoderne (Video)
Thanksgiving-Parade in New York
Traditionelle Feiertage zu begehen, wird in Zeiten politischer Korrektheit zunehmend kompliziert. Dies bemerken dieser Tage die US-Amerikaner, die Ende November Thanksgiving feiern. Truthahnbraten, Pekannusskuchen, selbst Umarmungen – alles wird in Frage gestellt.

Darf man noch Truthahn essen? Und aus China importierte Pekannüsse? Haben die Pilgerväter damals nicht Indianer getötet? Sollte man weibliche Verwandte noch umarmen? Und produziert so ein Fest nicht viel zu viel CO2? Lawinengleich wälzt sich eine explodierende Fettnäpfchenwand die politisch korrekte Bergflanke in das Tal der Schuldigen herab. Wer sich dem Sturm beugt, kann ein Fest wie Thanksgiving unmöglich noch feiern.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen