icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Gestatten, Samuel Little – der schlimmste Serienmörder der USA

Gestatten, Samuel Little – der schlimmste Serienmörder der USA
Samuel Little wurde nach nicht gesicherten Angaben am 7. Juni 1940 während eines Gefängnisaufenthaltes seiner Mutter geboren.
Am Anfang waren es "nur" drei Morde. Doch nun ist klar: Samuel Little mordete an unzähligen Orten in den USA. Obwohl einige seiner Taten schon Jahrzehnte zurückliegen, erinnert sich der Serienmörder noch an kleinste Details. Die Opferzahl übersteigt alles bisher Dagewesene.

Mehr zum Thema - Aus Eifersucht erschossen: Fünffachmord in Kitzbühel

Es ist ein grausamer Rekord, den Samuel Little in seinem Leben aufgestellt hat. Der 79-jährige US-Amerikaner hat 93 Morde gestanden – und ist damit der schlimmste Serienmörder in der Geschichte der USA, wie die Bundespolizei FBI am Sonntag mitteilte.

Der Ex-Boxer Little war den Fahndern 2012 zunächst wegen Drogendelikten ins Netz gegangen. Anhand von DNA-Spuren stellten die Ermittler die Verbindung zu drei Mordfällen her: Die Frauen waren in den Jahren 1987 bis 1989 in der Gegend um Los Angeles erwürgt worden. Little kooperiert mittlerweile mit den Ermittlern – und bei den drei Taten, für die er 2014 dreimal zu lebenslanger Haft verurteilt wurde, sollte es nicht bleiben.

Mit "Geständnisse eines Killers" ist die Internetseite des FBI überschrieben, die detailliert Auskunft über einige von Littles Vergehen zwischen 1970 und 2005 gibt. Der Großteil seiner Opfer waren Frauen. Zeichnungen bestätigter und mutmaßlicher Opfer sind zu sehen. Little malte seine Opfer, das FBI veröffentlichte die Zeichnungen zu den noch ungeklärten Fällen auf seiner Webseite.

Gestatten, Samuel Little – der schlimmste Serienmörder der USA
Drei Zeichnungen, die Samuel Little von seinen Opfern anfertigte.

"Samuel Little hat lange Zeit geglaubt, er würde nicht gefasst werden, weil er davon ausging, dass sich niemand für die Opfer verantwortlich fühlt", sagte die FBI-Ermittlerin Christie Palazzolo. Unter den Toten waren viele Drogensüchtige und Prostituierte. Obwohl der 79-Jährige bereits im Gefängnis sitzt, sei es wichtig, Little für alle Morde zur Verantwortung zu ziehen, sagte Palazzolo.

Eine Karte der USA ist übersät mit blauen Ortsmarkern, die zeigen, wo Little gemordet hat oder haben könnte: Ohio, Florida, Louisiana, Nevada und Kalifornien sind nur einige der US-Bundesstaaten.

Ein Zeitstrahl zeigt Fotos von Little im Laufe der Jahre. In Videos ist er zu sehen, wie er Auskunft über seine Taten gibt. Davon verspricht sich das FBI, zu den bislang unbestätigten Geständnissen Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen, um die Fälle gänzlich aufzuklären.

In den Videos beschreibt Little erschreckend genau das Aussehen seiner mutmaßlichen Opfer. Von einer blonden Frau, die er 1984 getötet und am Straßenrand liegengelassen haben soll, will er sich noch an die Haarlänge, das etwaige Gewicht und die Größe erinnern. Über eine um die 30 Jahre alte Frau, die er ebenfalls auf dem Gewissen haben soll, sagt er, sie sei "hübsch" und "freundlich" gewesen und habe "honigfarbene Haut" gehabt. "Das ist die einzige, die ich jemals durch Ertrinken getötet habe", sagt er.

FBI-Spezialisten halten Littles Geständnisse für glaubwürdig. Little wurde von Fahndern aus zahlreichen Bundesstaaten verhört. Dem FBI zufolge gab er an, seine zahlreichen Opfer erwürgt zu haben. Ursprünglich sei der Tod vieler seiner Opfer auf Überdosen oder "unbeabsichtigte oder unbestimmte Ursachen" zurückgeführt worden, erklärte die Bundespolizei. Einige Leichen seien nie gefunden worden.

Mehr zum Thema - US-Amerikaner erschießt vermeintlichen Einbrecher und geht wieder schlafen – Mordanzeige

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen