icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

USA: "Super-Delegierte" der Demokraten könnten erneut den Kandidaten bestimmen (Video)

USA: "Super-Delegierte" der Demokraten könnten erneut den Kandidaten bestimmen (Video)
Zehn Präsidentschaftsanwärter der US-Demokraten debattieren bei einem TV-Duell am 27. Juni 2019 in Miami in US-Bundesstaat Florida.
Der Kampf um die Präsidentschaftskandidatur der US-Demokraten ist in vollem Gange. Wie schon 2016 werden auch bei dieser Vorwahl die "Super-Delegierten" die entscheidende Rolle spielen. Unabhängig vom Wahlergebnis können sie für einen Kandidaten stimmen.

Zuletzt geschehen im Vorwahlkampf Bernie Sanders gegen Hillary Clinton. Das Ergebnis der letzten US-Präsidentschaftswahl ist bekannt. Die Wähler der Demokratischen Partei sind den Wünschen der Partei-Elite nicht gefolgt. Dieses mal sollen sich die sogenannten "Super-Delegierten" darum im ersten Wahlgang enthalten. Da jedoch nicht zu erwarten ist, dass ein Kandidat schon im ersten Wahlgang eine Mehrheit erlangt, dürften die "Super-Delegierten" auch weiterhin als Königsmacher in der Demokratischen Partei fungieren.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen